Meine Lieblingskekse – Pflaumentascherl Rezept

Ganz ehrlich, ich bin ein überzeugter Verfechter von gesunder Ernährung und esse selbst das ganze Jahr über so gut es geht zuckerfrei, ausgewogen und gesund. Aber Weihnachten verbinde ich einfach mit Süßigkeiten und natürlich selbstgebackenen Keksen, also stelle ich heute ganz ohne schlechtes Gewissen das Rezept für meine Lieblingskekssorte online! ?

Zutaten Teig
130g Frischkäse
120g Butter
120g Mehl (60g Dinkel und 60g Dinkelvollkorn)
1 Prise Salz

Zutaten Füllung
100g getrocknete Pflaumen
3 TL Marmelade (vorzugsweise Zwetschkenmarmelade)
3 TL geriebener Mohn

  • Für den Teig Butter und Frischkäse für 2-3 Minuten mixen bis die Konsistenz schön cremig ist
  • Mehl und Salz dazugeben und den Teig mit der Hand durchkneten
  • 3-5 Stunden in den Kühlschrank stellen
    Tipp: Bereite den Teig schon am Vortag zu und lass ihn über Nacht im Kühlschrank rasten
  • Für die Füllung die getrockneten Pflaumen pürieren und Marmelade und Mohn unterrühren
  • Nun kannst du circa ein Drittel vom Teig aus dem Kühlschrank holen (nicht die ganze Masse, da der Teig nicht zu warm werden darf)
  • Die Arbeitsfläche statt mit Mehl mit Staubzucker bestreuen
  • Teig mit einem Nudelwalker auf 2 mm ausrollen
  • Mit einem Teigreid oder einem Messer kannst du nun gleichmäßige Rechtecke ausschneiden und sie auf ein Backblech legen
  • Mit einem kleinen Löffel in der Mitte der Rechtecke die Füllung platzieren und die gegenüberliegenden Enden zusammendrücken (siehe Foto)
  • Bei 180 °C Heißluft für ungefähr 15 Minuten backen

Für das Ausrollen habe ich insgesamt nur 40g Staubzucker (nur zur groben Orientierung) verwendet, was verglichen mit anderen Sorten doch sehr wenig ist. Dennoch schmecken die Kekse durch den Fruchtzucker der Pflaumen unglaublich süß und weihnachtlich und ich freue mich jedes Jahr wieder darauf, sie zu backen! Für Weihnachten eignen sich Kekse übrigens perfekt als Zero Waste Geschenk, verpacke sie dafür einfach in einem leeren Marmeladenglas – damit hat garantiert jeder eine Freude!

Wenn du das Rezept ausprobierst, schreib mir unbedingt, wie dir die Pflaumentäschchen gelungen sind! Ich freue mich schon sehr auf die Rückmeldungen.

Deine Rosalie <3

Trag dich hier ein, um keinen neuen Blogbeitrag mehr zu verpassen!

2 Kommentare

  • Stefanie Betken

    Liebe Rosalie,

    dieses Rezept liest sich aber sehr lecker. Meine Familie und ich – wir leben auch weitestgehend zuckerfrei. Das wird ausprobiert. Ich werde berichten. Dankeschön für das Rezept.

    Viele Grüße

    Stefanie Betken

    • Rosalie

      Danke liebe Stefanie für deinen Kommentar! Ich bin schon sehr gespannt, ob euch die Kekse schmecken. Weihnachten ist eh nicht mehr so weit weg. 🙂

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.