• Nachhaltige Mode

    Tipps für Second-hand Shopping

    Herbst ist Flohmarktzeit. Deshalb verrate ich dir ein paar Tipps, wie du hochwertige Kleidung auf Flohmärkten oder in Second-hand Geschäften entdeckst und diese möglichst preiswert erstehen kannst. Viel Freude beim Lesen! Bei Second-hand Geschäften fällt dieser Punkt weg, aber bei Flohmärkten ist es definitiv Gold wert, zu wissen, ob es dort eine Umkleidekabine gibt. Wenn du speziell darauf aus bist, Kleidung zu kaufen, dann besuche am besten Indoor-Flohmärkte, denn dort gibt es meist einen kleinen Raum oder eine andere Möglichkeit, wo du Gewand anprobieren kannst. Bei Flohmärkten im Freien kannst du im Zweifelsfall eine Mail an den Veranstalter schicken und dort nachfragen, bevor du hingehst. Nimm das Gewand ganz genau…

  • Nachhaltige Mode

    Eine Expertin im Gespräch – Nachhaltige Kleidung

    Da ich mich immer mehr mit der Kleidungsproduktion und nachhaltiger Mode auseinandersetze, habe ich eine Expertin in diesem Bereich um ein Interview gebeten. Die liebe Katrin Hörmandinger-Kroath betreibt gemeinsam mit ihrem Mann in Vöcklabruck das Geschäft „Lightwear“ für nachhaltig und fair produzierte Mode. Liebe Katrin. Du hast ein Geschäft, in dem du fair und ökologisch produzierte Kleidung verkaufst. Was sind deine Top 3 Gründe, warum man auf diese Mode umsteigen sollte? „Der erste Grund ist die Schonung der Ressourcen vor Ort. Die verwendeten Pestizide und Chemikalien bei der Kleidungsproduktion gelangen in Flüsse, Seen und schlussendlich auch in das Grundwasser, das die Menschen trinken. Auch dem Boden und den Bienen schadet…

  • Kooperationen,  Nachhaltige Mode

    Veganety – Vegan, Bio, Fair

    Im letzten Blog habe ich schon darauf hingewiesen, dass der Umstieg von Billigmode auf nachhaltige und faire Mode extrem wichtig ist. So wie die Textilindustrie derzeit wirtschaftet, möchte ich das der Umwelt und der Arbeiter zuliebe nicht mehr unterstützen. Darum stelle ich heute ein kleines Unternehmen vor, dass mit einer wunderbaren Philosophie vegane und faire Kleidung produziert. Entdeckt habe ich das Unternehmen „Veganety“ auf Instagram, wo die Gründerin Stefanie abwechselnd unendlich niedliche Tierbilder und Fotos von T-Shirts postet. Stefanie legt nämlich großen Wert darauf, dass für die Produktion ihrer Kleidung keine Tiere zu Schaden kommen. Es wird also kein Leder, Wolle oder Pelz verwendet und auch der nachhaltige Anbau von…

  • Nachhaltige Mode

    Darf man normale Kleidung überhaupt noch kaufen???

    Diese Frage habe ich mir in letzter Zeit immer öfters gestellt. Die Bedingungen für die Arbeiter in der Textilindustrie sollen katastrophal sein und das möchte ich mit meinem Einkauf nicht mehr unterstützen. Das heißt keine Kleidung mehr aus normalen Geschäften… Aber wo bekommt man sonst leistbares Gewand her??? Es gibt schon überraschend viele Marken, die eine ganz tolle Philosophie haben und ihre Textilprodukte unter fairen Arbeitsbedingungen herstellen lassen und nachhaltige Ressourcen verwenden. Meist wird bei nachhaltiger Mode Baumwolle oder Leinen eingesetzt, denn Polyester, Polyethylen, Elastan etc. bestehen aus Plastik. Ich achte beim Kauf von Kleidung schon lange auf das Material, denn aus solchen Plastikfasern löst sich beim Waschen das berüchtigte…